Grässlich Schneider

Aus Skulduggery Pleasant Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Graesslich.png

Name: Grässlich Schneider
Geburtsdatum: 02.07.1906
Magie: Elementemagie
Organisation: Sanktuarium
Ort: Irland

Grässlich Schneider ist Skulduggerys bester Freund und Schneider, der nur einen Blick benötigt, um die Maße seiner Kunden herauszufinden. Grässlichs Mutter wurde während ihrer Schwangerschaft verflucht, weshalb Grässlichs Gesicht von Narben verunstaltet ist. In Buch vier erhält er von China Fassadentattoos, die ihm über einen begrenzten Zeitraum eine normale Erscheinung verleihen. Von seinem Vater hat er die Leidenschaft fürs Nähen, von seiner Mutter die fürs Boxen.

Biographie

Grässlich ist eine gutmütige und ehrliche, aber auch eine dickköpfige Person. So weigert er sich im ersten Band, Skulduggery wertvolle Bücher aus seinem Familiengrab ansehen zu lassen. Er ist lange nicht so abenteuerfreudig wie Skulduggery und wesentlich verantwortungsbewusster, weshalb er es nicht gutheißt, als dieser Stephanie in die Welt der Magie einführt und rät ihr deshalb ständig, in ihr altes Leben zurück zu kehren. Dies liegt daran, dass seine Mutter, die eine Sensitive war, ihm von einer Vision erzählte, in der Walküre beim Kampf gegen ein dunkles Wesen stirbt. Trotzdem ist er ein mutiger Kämpfer, der Skulduggery und Walküre stets zur Seite steht. Im Laufe der Bücher scheint er Gefühle für Tanith Low zu entwickeln.

Spoiler anzeigen


Zusammen mit Skulduggery, Anton Shudder, Erskine Ravel und Dexter Vex kämpfte er als Einheit im Krieg gegen Mevolent. Grässlich interessiert die Welt der Magie eigentlich nicht und er hätte es vorgezogen in der sterblichen Welt zu leben, doch seine äußere Erscheinung machte dies unmöglich. Da er, nach eigener Aussage, schon verunstaltet genug war, entschloß er sich als Schneider zu arbeiten. Seine Mutter war einer der gefürchtesten Kämpfer im Krieg, jedoch starb sie, als sie den Fehler machte, es alleine mit Lord Vile aufnehmen zu wollen. Dieser hätte auch Grässlich umgebracht, doch wie dies verhindert werden konnte, ist bis jetzt unbekannt. Auch was mit seinem Vater geschah, wurde nicht genannt. Während des Kampfes gegen den Weißen Sensenträger im ersten Band verwendet er die Kraft des vierten Elements, um sich vor dem sicheren Tod zu retten, indem er sich in Stein verwandelt. Er verwandelt sich im dritten Band nach zwei Jahren wieder zurück.

Spoiler anzeigen


Fähigkeiten

Grässlich ist ein Elementmagier, doch er bevorzugt es mit den Fäusten zu kämpfen. Er ist ein herausragender Boxer,

Spoiler anzeigen


Auch seine Schneiderkünste sind beachtlich. Seine Kleider passen nicht nur immer wie angegossen, sondern sind unzerstörbar und regulieren die Körpertemperatur. Walküres von Grässlich geschneiderter Mantel rettet ihr mehrmals das Leben.

Meine Werkzeuge